Karen Blixen Der Traum einer afrikanischen Nacht

ARTE, 07.01.2018, 22:50

Ich hatte eine Farm in Afrika, am Fuße der Ngong-Berge ..., so beginnt der autobiografische Kinowelterfolg Jenseits von Afrika. 17 Jahre lang lebte die dänische Schriftstellerin Karen Blixen in Kenia auf einer Kaffeefarm. Nachdem ihr Geliebter Denys Finch Hatton bei einem Flugzeugabsturz tödlich verunglückt war und sie ihre unrentabel gewordene Farm verkaufen musste, kehrte sie 1931 nach Dänemark zurück. Dort schrieb sie den Roman Afrika, dunkel lockende Welt, der 1985 unter dem Titel Jenseits von Afrika mit Meryl Streep, Klaus Maria Brandauer und Robert Redford verfilmt wurde.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream