Panorama

ORF2, 07.01.2018, 13:05

Es gibt ja kaum ein Thema, das so beherrschend ist, wie das liebe Geld. Es steht für Erfolg, Sicherheit, Anerkennung und Macht und ruft Gefühle wie Freude, Gier und Neid hervor. Aber wieviel Geld braucht der Mensch eigentlich, um sorgenfrei leben zu können? Und kann man sich diese Menge mit redlicher Arbeit verdienen, oder hilft da nur ein Lotto-Sechser? Jolly Joker hörte sich 1989 um, wieviel Geld ein Mensch braucht um sich reich und glücklich zu fühlen. Es war der größte Börsencrash der Nachkriegszeit und ging als schwarzer Montag in die Finanzgeschichte ein. Am 19.Oktober 1987 stürzten die Kurse an der Wallstreet ab und rund um den Globus brachen die Aktienmärkte ein. Anlässlich dessen, stellte die ORF-Sendung Wir an Passanten in Wien die Frage, ob sie bereit wären, ihr Erspartes in Aktien anzulegen. Es war das emotionale Ende einer Ära. 1997 übergab Großbritannien die Kronkolonie Hongkong an China. Michael Brauner drehte zu dieser spannenden Zeit für den Schauplatz



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream