Generation 89

MDR, 21.01.2018, 23:50

Generation 89 Erwachsenwerden im Wendejahr. Anke und ihre Freunde sind zwischen 14 und 18 Jahre alt, als die Mauer fällt. Ihre Eltern sind Lehrer und Pfarrer, Journalisten und NVA-Offiziere. Im Übergang vom Kind zum Erwachsenen werden die Eckpfeiler ihrer Existenz in Frage gestellt. Elternhaus, Schule, Staat - was war überhaupt wahr an dieser Kindheit in der DDR? Für sie, die Generation 89, ist der Weg zur deutschen Einheit weder Moment der Freude noch der Trauer. Sie sehen ungläubig zu, wie ihr bisher gelebtes Leben von einem Tag auf den anderen für ungültig erklärt wird.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream