Leahs juedisches Leben in Dresden

MDR, 27.01.2018, 07:40

Leahs jüdisches Leben in Dresden Dokumentation Deutschland 2016. Leah ist zehn Jahre alt, wohnt in Dresden und ist Teil einer jüdisch-italienisch-sächsischen Familie. Da ihre Mutter Jüdin ist, wurde auch Leah als Jüdin geboren. Obwohl die Familie nicht streng gläubig ist, ist Leah mit vielen jüdischen Traditionen vertraut. Am Mischpoke-Tag der Jüdischen Woche in Dresden will Leah nun erstmals jüdische Lieder öffentlich singen. Ihre ganze Klasse ist eingeladen. Leah fiebert ihrem Auftritt entgegen.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream