Harnoncourt dirigiert Mozart

3sat, 03.02.2018, 20:15

Zehn Wochen des Sommers 1788 genügten Wolfgang Amadeus Mozart, um die Trias seiner letzten Symphonien zu vollenden. Für Nikolaus Harnoncourt sind sie mehr als drei einzelne Meisterwerke.|Er deutet sie als geschlossenen Zyklus, als Oratorium ohne Worte, die Überhöhung der Symphonie zum quasi-sakralen Ereignis und dramaturgisch gebundenen Ganzem, das von der langsamen Einleitung der Es-Dur-Symphonie bis zum fugierten Finale der Jupiter reicht.



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream