Taxi Teheran

ARTE, 14.02.2018, 20:15

Der Regisseur Jafar Panahi hat seiner kritischen Filme wegen im Iran ein 20-jähriges Berufsverbot erhalten. Was ihn nicht daran hindert, Filme zu machen. In seinem letzten spielt er sich selbst als Taxifahrer. Auf seinem Armaturenbrett hat er eine kleine Kamera montiert, mit der er seinen Alltag aufzeichnet: Zwei Fahrgäste streiten sich über die Todesstrafe, ein Schwarzhändler vertickert illegale Filme, die Nichte Panahis gerät bei ihrer filmischen Hausaufgabe an die Grenzen des im Mullah-Regime Zeigbaren.|Produziert in HD



Download und Stream

Kostenloser Download
Gratis Stream