OTR
«
« 16.05.2019 (Do.), 05:10 »
Dokumentation & Report
erLesen Heinz Sichrovsky unterhält sich mit prominenten Gästen über Bucherscheinungen und aktuelle Themen. Diesmal zu Gast bei erLesen: Journalist und Sachbuchautor Robert Misik, Herausgeber und ehemaliger EU-Parlamentarier Andreas Mölzer und Journalistin und Autorin Eva Linsinger. Die Europawahl naht: Das nehmen die Gäste von erLesen zum Anlass, um zu philosophieren, in welche Richtung sich Europa bewegt. Bei Heinz Sichrovsky stoßen dabei drei konträre Publizisten und Publizistinnen aufeinander. Journalist und Sachbuchautor Robert Misik analysiert in seinem neuen Buch die Herrschaft der Niedertracht - Warum wir so nicht regiert werden wollen!. Wie konnte sich der neue politische Stil, der weltweit auf dem Vormarsch ist, durchsetzen? Andreas Mölzer, der Herausgeber der Wochenzeitung Zur Zeit, macht sich über andere Themen Sorgen: Der Publizist kritisiert in seinen Büchern u.a. den Umgang mit der Eurokrise und den Albtraum von der Islamisierung Europas. Eva Linsinger, Innenpolitikchefin des Nachrichtenmagazins profil, analysiert wiederum was die EU-Wahl aus österreichischer Perspektive bedeutet. Als ehemalige Brüssel-Korrespondentin des Standard kennt sie das europäische Machtzentrum aus erster Hand.


Listen


Dateiinfos


Mirror


Schnittlisten


Hinweise


Kommentare

Runterladen
Online streamen
Live-Chat aktivieren