OTR
«
« 11.09.2019 (Mi.), 20:15 »
Film Komödie
Die Handlung beginnt in einem thailändischen Gefängnis. Dort stürmt der Gefängnisdirektor in den Häftlingstrakt, in dem sich die Häftlinge mit den Wärtern einen Kampf liefern. In Leslie Chows Zelle muss er feststellen, dass dieser durch ein verstecktes Loch in der Wand geflohen ist. Chow flüchtet durch die Abwasserkanäle, wird jedoch von Gefängniswärtern und Spürhunden verfolgt. Durch eine Wasserfontäne wird er ins Meer gespült. Zwei Jahre nach den Ereignissen in Hangover 2: Alan hat eigenmächtig seine ADHS-Medikamente abgesetzt. In einem Anhänger transportiert er eine eben erworbene Giraffe über den Highway. Zuerst sind alle Vorbeifahrenden beeindruckt; das ändert sich jedoch, nachdem die Giraffe an einer zu niedrigen Unterführung enthauptet wird. Der Kopf wird in die Windschutzscheibe eines dahinter fahrenden Autos geschleudert. Das führt zu einer Massenkarambolage. In der Folge streitet sich Alan mit seinem Vater, der ihn ultimativ auffordert, wieder seine Medikamente zu nehmen; durch die Aufregung erleidet der Vater einen Herzinfarkt und stirbt. Auf der Beerdigung singt Alan ein Ave Maria – nach Phils Aussage – mit der Stimme eines Engels. Alan hält anschließend eine Ansprache, in welcher er – wissentlich oder nicht – die Tatsache unterschlägt, dass er mit seinem Vater Streit hatte und dass sein Vater nicht mit seinem Handeln einverstanden war. Des Weiteren lässt er den Satz fallen, dass er lieber seine Mutter schon früher unter der Erde gesehen hätte als seinen Vater. Stu, Phil und Doug wird klar, dass Alan dringend in psychologische Behandlung gegeben werden muss. Daher organisieren die drei gemeinsam mit Alans Familie sowie den Freunden ein Treffen, in dem sie Alan nach einigem Widerstand davon überzeugen können, mit in ein Therapiezentrum zu fahren.


Listen


Dateiinfos


Mirror


Schnittlisten


Hinweise


Kommentare

Runterladen
Online streamen
Live-Chat aktivieren