OTR
«
« 15.01.2020 (Mi.), 22:25 »
Drama
Der Film erzählt die Verwicklungen der Liebesbeziehungen zwischen den Hauptfiguren. Zu Beginn wird die Kellnerin Lucia mit ihrem Freund Lorenzo in Madrid gezeigt. Nach dem Ende dieser Beziehung flieht Lucia auf „die Insel“ und entdeckt nach und nach die dunkle Vergangenheit ihrer Beziehung und die Verbindungen, welche die anderen Personen zu Lorenzo haben. Durch ein Missverständnis glaubt sie, Lorenzo sei gestorben. Auf der Insel lebt sie bei Elena, die dort ein Ferienhaus betreibt und eine lockere Beziehung mit dem Tauchlehrer Antonio führt, der unter dem falschen Namen Carlos als Dauergast bei ihr lebt. Elena ahnt bald, dass Lucias Freund Lorenzo der Vater ihrer Tochter Luna ist. Luna wurde bei ihrem Kindermädchen Belén von einem Hund getötet, als Lorenzo bei ihnen war, nachdem er lange nach seiner Tochter gesucht hatte. Belén lebte mit ihrer Mutter Manuela und deren Partner Antonio zusammen, bis alle drei verschwanden. Elena zeigt Lucia die Geschichte, die ihr ein Chatpartner geschickt hatte, und Lucia erkennt darin das Buch, an dem Lorenzo während ihrer gemeinsamen Zeit geschrieben hatte. Sie begreift, dass Lorenzos Buch für Elena gedacht war: Ihr bot er darin an, zur Mitte zurückzukehren und dann eine andere Richtung zu wählen, um zu einem anderen Ende zu kommen. Und durch das Buch erfährt sie, dass der eigene Vater, Lorenzo, die Ursache für Lunas Tod war: Um ihn zu verführen, schloss Belén sich mit ihm im Schlafzimmer ein und ließ Kind und Hund unbeaufsichtigt. Schließlich trifft Elena auf der Straße Lorenzo wieder, als dieser gerade von seinem Freund Pepe nach der Genesung von seinem schweren Unfall im Krankenhaus abgeholt wurde. Zum ersten Mal seit dem Tod ihrer Tochter kann Elena wieder weinen. Sie lädt alle drei zu einem großen Essen ein, ohne Lucia etwas zu verraten, die immer noch glaubt, Lorenzo sei tot.


Listen


Dateiinfos


Mirror


Schnittlisten


Hinweise


Kommentare

Runterladen
Online streamen


Live-Chat aktivieren