OTR
«
« 15.02.2020 (Sa.), 05:45 »
Dokumentation & Report
Panorama: In der Straßenbahn Fernsehen wie damals. Wiens ältestes, öffentliches Verkehrsmittel, die Straßenbahn steht diesmal im Mittelpunkt von Panorama. Zu Beginn gehts gleich mit einem Original los: Mit der Rolle als Franzi Mayerhofer, liebevoll 5er genannt, wurde Gerald Pichowetz im Kaisermühlen-Blues bekannt.
Bereits Anfang des 20.Jahrhunderts war die Straßenbahn ein häufig benutztes Verkehrsmittel - und das bei einem immer stärker werdenden Verkehrsaufkommen. Da die Disziplin unter den VerkehrsteilnehmerInnen oft zu wünschen übrig ließ, kam es zu gefährlichen Situationen. Deshalb drehten die Verkehrsbetriebe Filme, um aufzuzeigen, wie man sich als Fahrgast richtig verhalten sollte.
Manche Mitmenschen betrachteten es ja geradezu als Herausforderung, gratis in den öffentlichen Verkehrsmitteln mitzufahren. Mit Generalstabsplänen rückten die Verkehrsbetriebe also auch schon anno dazumal den Schwarzfahrerinnen und Schwarzfahrern auf den Pelz. 1968 stellte sich Horizonte die Frage, was denn Schwarzfahrerei ist? Ein Sport, ein Kavaliersdelikt oder ganz einfach Betrug?
Wer giftet sich nicht über steigende Preise? Ärgerlich ist es auch, wenn es die Öffis betrifft. Und am ärgerlichsten ist es, wenn man alte Vorverkaufsfahrscheine gegen neue umtauschen muss. Vor allem, wenn am Anfang des neuen Jahres die Öffnungszeiten der Vorverkaufsstellen der Verkehrsbetriebe pünktlich auf die Sekunde um 12.00 Uhr schließen. Da sind Schimpf-Tiraden vorprogrammiert.


Listen


Torrents


Mirror


Schnittlisten


Hinweise


Kommentare

Diese Sendung wurde bereits auf OTR gelöscht, ist aber evtl. noch auf einem Mirror-Server verfügar (Decoder-Software nötig).

Mirror anzeigen
Live-Chat aktivieren