OTR
«
« 01.07.2020 (Mi.), 01:35 »
Dokumentation & Report
Panorama: 50 Jahre Austropop Fernsehen wie damals. Der vielgeliebte und oft geschmähte Austro-Pop feiert sein 50 Jahr-Jubiläum. Aus diesem Grund meldet sich Johannes Hoppe aus dem Wiener Jazzland und versucht mit Herbert Janata zu klären, ob seine Worried Men Skiffle Group mit Glaubst i bin bled, oder Marianne Mendt mit A Glockn den allerersten Dialektsong sangen. Ö3 und Spotlight lieferten zahlreichen österreichischen Interpreten die Bühne für ihren Karrierestart: Peter Cornelius, Heinrich Walcher, Waterloo & Robinson, Misthaufen, Milestones, Madcaps, Ray & Mick alias Reinhold Bilgeri & Michael Köhlmeier und natürlich die No.1 vom Wienerwald, Wolfgang Ambros. Joesi Prokopetz hat für ihn zahlreiche Lieder geschrieben, u.a. Da Hofa. 25 Jahre später hat er den Text selbst literarisch vorgetragen - als Kriminalfall Hofer. In der Austropop-Show 2004 plauderte Georg Danzer mit Josefine Hawelka, der legendären Chefin des berühmten Wiener Innenstadt-Cafès. 1975 hatte es der Schurli in seinem Hit Jö schau verewigt, doch die Geschichte vom Nackerten im Hawelka war den Lokalbetreibern anfangs gar nicht recht.


Listen


Dateiinfos


Mirror


Schnittlisten


Hinweise


Kommentare

Runterladen
Online streamen


Live-Chat aktivieren