OTR
«
Dokumentation & Report
Am Todesstreifen DDR-Grenzer erzählen. Dokumentation, Deutschland 2020
Wer waren die Menschen, die den Todesstreifen bewachten? Was ist aus ihnen geworden? Auch 30 Jahre nach der deutschen Einheit ist der Dienst an der DDR-Grenze ein Tabuthema.
Während die DDR ihre Grenzer als Helden und Friedensschützer feierte, galten sie im Westen als KZ-Wächter und Mördertruppe. In der Dokumentation von Christhard Läpple erzählen ehemalige Grenzer offen und schonungslos übers Wacheschieben am Todesstreifen.
Kamera: Roland Rippl, Ken Kabelitz
HD-Produktion


Listen


Dateiinfos


Mirror


Schnittlisten


Hinweise


Kommentare

Runterladen
Online streamen


Live-Chat aktivieren