OTR
«
Liebes-Komödie
Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger? Alles beginnt mit einem Missverständnis. Katie (Tilda Swinton), die Frau des gekündigten CIA-Agenten Cox (John Malkovich), glaubt, dass ihr Gatte geheime Informationen über den CIA preisgeben möchte. Doch die Datei, die Katie findet, enthält nur seine Memoiren. Katie hat ein Verhältnis mit Harry (George Clooney), und will die Datei für ihre geplante Scheidung nutzen. Auf Umwegen gelangt eine CD mit den vermeintlich brisanten Informationen in die Hände der Fitnesstrainer Chad (Brad Pitt) und Linda (Frances McDormand). Ihr Versuch, Cox damit zu erpressen, läuft schief. Linda beabsichtigt daraufhin, die CD an die Russen zu verkaufen. Der CIA erfährt davon, und lässt alle am möglichen Verrat Beteiligten überwachen. Als Chad in der Wohnung von Cox zusätzliches Material beschaffen will, wird er von Harry erschossen. Hartnäckig hält Linda an ihrem Plan fest und überredet ihren Chef Ted, mitzumachen. Die CIA wartet nur noch auf eine Gelegenheit, Linda, Harry und Ted zu stellen. Aber dann geschieht ein weiterer Mord. Wie so oft bei Filmen der Oscar prämierten Gebrüder Ethan und Joel Coen (No Country For Old Men), hatte sich die Schauspieler-Elite Hollywoods um eine Rolle in Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger geradezu gerissen. George Clooney (Harry), Frances McDormand (Linda), John Malkovich (Cox), Brad Pitt (Chad) und Tilda Swinton (Katie) sind nur einige der Stars, die in der turbulenten Agentenkomödie mitwirken. Die groteske, vielschichtige Handlung, die tragisch-komischen Figuren und die zahlreichen Filmzitate zeugen von der unverwechselbaren Handschrift des Autorengespanns (Drehbuch, Regie und Schnitt haben Ethan und Joel Coen selbst übernommen).
Comedy, Vereinigte Staaten Von Amerika 2008, R: Ethan Coen, Joel Coen


Listen


Dateiinfos


Mirror


Schnittlisten


Hinweise


Kommentare

Runterladen
Online streamen


Live-Chat aktivieren