OTR
Datum
<
Oktober 2019
>
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
01
02
03
04
05
06
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
Sender
Um TV-Programm zu sehen, das älter als 14 Tage ist, benötigen Sie den Premiumstatus.

ORF1

ORF2

ORF3

NICKAUSTRIA
ORF1
ORF2
ORF3
NICKAUSTRIA
20:00
ZIB 20
Die Nachrichtensendung liefert in sieben Minuten einen Ueberblick ueber die wichtigsten Ereignisse des Tages aus Oesterreich und der ganzen Welt
20:15

Bastille Day
Bastille Day (Bastille Day - Actionfilm, USA/FRA/GBR 2016)|Spannungsgeladener, packender Actioner. Idris Elba (Der dunkle Turm, Fast & Furious: Hobbs & Shaw) als CIA-Agent und Richard Madden (Game of Thrones) als gewitzter Taschendieb kommen einer Verschwörung auf die Spur. Von Polizei und Terroristen gejagt, hetzen sie durch Paris, um einen verheerenden Anschlag zu verhindern. Atemberaubend bis zur letzten Minute!|Michael Mason, der wohl beste Taschendieb von Paris, wirft einen erbeuteten, wertlosen Rucksack in den Müll. Als dieser explodiert, werden vier Personen in den Tod gerissen. Für CIA-Agent Sean Briar steht der vermeintliche Terrorist ganz oben auf der Fahndungsliste. Erst als er Mason dingfest gemacht hat, erkennt er, dass ihm ein kleiner Fisch ins Netz gegangen ist. Beide sind jedoch in eine groß angelegte Verschwörung verstrickt, die am Nationalfeiertag ihren Höhepunkt haben soll. Auf einer wilden Verfolgungsjagd wissen Mason und Briar nicht mehr, wem sie noch trauen können.|Mit Idris Elba (Sean Briar), Richard Madden (Michael Mason), Charlotte Le Bon (Zoe), Kelly Reilly (Karen Dacre), José Garcia (Victor Gamieux) u.a.|Regie: James Watkins|81.43
21:40

ZIB Flash
Drei Minuten kompakte Informationen: Ueberblicksartig werden die wichtigsten Nachrichten in rascher Abfolge praesentiert. Ein kurzer Wetterbericht schliesst die Sendung ab
21:50

Moerderisches Tal Pregau
Pregau - Kein Weg zurück Der Fehler. (Krimidrama. AUT 2016)|Vierteilige Krimiserie mit bitterschwarzem Humor. Maximilian Brückner spielt den Polizisten Hannes Bucher, der sich durch die Vertuschung seines Fehlers immer mehr in eine fatale Kettenreaktion verstrickt. In weiteren Rollen sind Serienlieblinge wie Ursula Strauss, Patricia Aulitzky, Robert Palfrader, Wolfgang Böck, Thomas Stipsits und Zoè Straub zu sehen. In der Kleinstadt Pregau stirbt die 16-jährige Rosa Hartmann bei einem Autounfall. Ihr Freund Gregor saß auf dem Beifahrersitz und liegt seit dem Unfall im Koma. Polizist Hannes Bucher gibt sich die Schuld an dem Unfall, hatte er doch die beiden noch einer Verkehrskontrolle unterzogen. Nun versucht er die Hinweise darauf zu vertuschen. Mit Maximilian Brückner (Hannes Bucher), Ursula Strauss (Maria Bucher), Robert Palfrader (Matthias Hecker), Patricia Aulitzky (Edith Rieder), Wolfgang Böck (Johann Hartmann), Zoè Straub (Rosa), Armin Rohde (Max Dirrmeyer) u.a.|Regie: Nils Willbrandt|86.27|Koproduktion Mona Film/ORF|(Hörfilm in Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch deutsch mit Bildbeschreibung)
23:20
ZIB Nacht
23:30

Blindspot
Blindspot Der Whistleblower. Thriller-Serie|Auf ihrer Suche nach dem Whistleblower Douglas Winter kommen Naz und Weller bis nach Bulgarien. Als sie Winter endlich ausfindig machen, erkennen sie, das er gegen seinen Willen festgehalten wird. Außerdem behauptet er, mit der Veröffentlichung der Geheimdokumente nichts zu tun zu haben, sondern bloß als Sündenbock dient. Inzwischen findet sich Reade in einer prekären Lage wieder. Ohne Zapatas Hilfe könnte er des Mordes angeklagt werden.|Mit Jaimie Alexander (Jane Doe), Sullivan Stapleton (Kurt Weller), Rob Brown (Edgar Reade), Audrey Esparza (Tasha Zapata), Ashley Johnson (Patterson), Ukweli Roach (Dr Robert Borden), Archie Panjabi (Nas Kamal), Michelle Hurd (Shepherd) u.a.|Regie: Olatunde Osunsanmi
20:05
Seitenblicke
Das taegliche Gesellschaftsmagazin des ORF informiert ueber Premieren Kulturfestivals Charity Aktionen und die nationale und internationale High Society
20:15

Liebesg schichten und Heiratssachen
Liebesg schichten und Heiratssachen Mit Mutterwitz und Menschenkenntnis brachte sie Persönlichkeiten zum Vorschein und in der Folge einsame Menschen zusammen. Die neunte Ausgabe der diesjährigen Staffel von Liebesg_schichten und Heiratssachen ist so etwas wie ein Vermächtnis der Elizabeth T. Spira. In dieser Bilanzsendung offenbart sich, welche Liebesbeziehungen sie selbst posthum zu stiften vermochte. Unmittelbar danach wird als Doppelpack die 10. Folge der letzten Serie ausgestrahlt.|Regie: Claudia Linzer
21:05

Liebesg schichten und Heiratssachen
Autofocus Die jungen AutofahrerInnen. Immer weniger junge Österreicher machen den Führerschein. Ein Trend, der in ganz Europa zu finden ist. Was ist den automobilen Einsteigern von heute eigentlich wichtig beim Autofahren? Das will Autofocus genauer wissen und hat eine junge Autofahrerin und zwei junge Autofahrer zur Testfahrt eingeladen.
21:50
Autofocus
Autofocus Die jungen AutofahrerInnen. Immer weniger junge Österreicher machen den Führerschein. Ein Trend, der in ganz Europa zu finden ist. Was ist den automobilen Einsteigern von heute eigentlich wichtig beim Autofahren? Das will Autofocus genauer wissen und hat eine junge Autofahrerin und zwei junge Autofahrer zur Testfahrt eingeladen.
22:00
ZIB 2
Die taegliche Nachrichtensendung beleuchtet in Reportagen und Hintergrundberichten kritisch die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen aus Politik Wirtschaft Wissenschaft Zeitgeschehen und Kultur. Wichtiger Bestandteil der Sendung sind Interviews mit Entscheidungstraegern und Experten. Gefuehrt werden die Gespraeche entweder live im Studio oder per Schaltung. Am Ende der Sendung: das Wetter
22:30
WELTjournal
WELTjournal Hongkong - gefährliche Gegensätze. Bei den Massenproteste in Hongkong für mehr Demokratie gerät nun auch die massive Wohnungsnot in der chinesischen Sonderverwaltungszone in den Fokus. Die Immobilienpreise und Mieten in Hongkong gehören zu den höchsten der Welt und spiegeln die massive soziale Ungleichheit wider. Hongkong hat New York den Rang als Stadt mit den meisten Milliardären abgelaufen. Gleichzeitig steigt die Armut und rund zweihunderttausend Menschen müssen in Verschlägen auf weniger als 2 Quadratmeter leben, die dennoch ± 150.- Miete im Monat kosten. Das WELTjournal besucht Hongkongs Wohlhabende, die etwa Handtaschen um ± 10.000.- sammeln, und jene, die unter der Armutsgrenze leben. Die extremen Unterschiede zwischen Arm und Reich erweisen sich im Zuge der anhaltenden Proteste als gefährliche Gegensätze.
23:05
WELTjournal
WELTjournal + Rebellion - Aufstand gegen China. Fast tausend Demonstranten wurden in den vergangenen Wochen in Hongkong verhaftet und ein Ende der Proteste ist nicht in Sicht. Auslöser der Proteste war ein geplantes Gesetz, das eine Auslieferung nach China erleichtern würde. Inzwischen ist der Gesetzesentwurf vom Tisch, doch der Kampf gegen die Peking-treue Führung unter Regierungschefin Carrie Lam geht weiter. Als Sonderverwaltungszone genießt Hongkong viele Rechte, doch die Menschen fürchten den langen Arm Chinas und fordern demokratische Reformen. Die anfangs friedlichen Demonstrationen eskalieren als Hongkongs Polizeieinheiten immer brutaler vorgehen, Tränengas und Wasserwerfer einsetzen. Für das WELTjournal+ ist die australische Reporterin Sophie McNeill an vorderster Front mit den Regierungsgegnern unterwegs. Für die Freiheit zu kämpfen, dafür bin ich geboren und ich werde nicht aufgeben bis zu meinem letzten Atemzug, sagt Tom, einer der Anführer der sogenannten Frontliner im Interview. Sie sind der harte Kern der Demonstranten, die sich regelmäßig mit der Polizei Straßenschlachten liefern.
23:50
Am anderen Ende der Bruecke
Am anderen Ende der Brücke (Spielfilm, AUT/CHN 2002)|Wien im Jahr 1931. Fanny, Tochter eines Ausbildners der Wiener Polizei lernt den chinesischen Polizeioffizier Ma Yunlong kennen, der eine Fachausbildung in Wien absolviert. Schnell wird aus der schüchternen Bekanntschaft die große Liebe. Gegen den Willen der Eltern reist Fanny an ihrem 18. Geburtstag nach China, um Yunlong zu heiraten. An seiner Seite beginnt Fanny im Reich der Mitte ein neues Leben, das angesichts der mehrfachen politischen Umbrüche von Entbehrungen und schmerzvollen Wendungen geprägt ist.|Mit Nina Proll (Fanny Ebner/jung), Wang Zhiwen (Ma Yunlong), Susi Nicoletti (Fanny Ebner/alt), Song Xiaoying (Yunlongs Mutter), Erwin Steinhauer (Fannys Vater), Muriel Baumeister (Fannys Freundin Annie), Bai Shiquian (Hua Dongsheng), Julia Stemberger (Susanne), Dorothea Parton (Fannys Mutter), Wang Yuchang (Dorfoberhaupt), Han Ting (Kinderbraut), Martin Löschberger (Priester), Karl Merkatz (Fannys Brudert) u.a.|Drehbuch: Wang Zhebin|Regie: Hu Mei|Hergestellt in Zusammenarbeit mit dem ORF Film/Fernseh-Abkommen|103.09
20:15
Suedtirol Leben unter den Felsen
Heimat Österreich Südtirol - Leben unter den Felsen. Südtirol mit seinen hochalpinen Bergketten und seinen tief eingeschnittenen Tälern bietet ein Panorama wie aus dem Bilderbuch. Doch was auf Postkarten pittoresk und romantisch aussieht, verlangt den Einwohnerinnen und Einwohnern in einer gewissen Seehöhe oft ein hartes und karges Leben ab. Maschinen sind im steilen Gelände nur bedingt einsetzbar, am Ende ist es oft der Mensch, der sich Wind, Wetter und der schweren körperlichen Arbeit exponieren muss. Stefan Nicolini portraitiert diese Region für ORFIII Heimat Österreich. Er begleitet unter anderem die Fischer vom Kalterersee, die Federkielsticker im Sarental und die Tradition des Scheiben-Schlagens, bei dem glühende Birkenscheiben ins Tal geschleudert werden.
21:05
Suedtirol Durch den Vinschgau nach Meran
Land der Berge Südtirol - Durch den Vinschgau nach Meran. Land der Berge begibt sich auf einen filmischen Streifzug quer durch den Vinschgau, der sich im Westen Südtirols über 80 km vom Reschenpass bis hin zur Kurstadt Meran erstreckt. Neben unzähligen historischen Bauten wie dem Kloster Marienberg, der höchstgelegenen Abtei Europas oder den jahrhundertealten Waalwegen in den Bergen, wird im Tal die Landschaft von prächtigen Apfel und Marillenbäumen gesäumt. Und Onkel Taa gewährt Einblick in die größte Habsburger Privatsammlung der Welt, die er in seinem Museum zur Schau stellt. Ein Land der Berge ganz nach dem Motto: Berge, Menschen und Geschichten. (Doku 2019)
21:55
Treffpunkt Medizin
treffpunkt medizin Dr med. Tele Medizin: Wird Gesundheit digital?. Der Herzschrittmacher ist in der Gesellschaft bereits Normalität, wie sieht es aber mit Diagnose und Therapie aus, die ein Computer errechnet? Werden Teletherapie und Telemonitoring in einer immer älter werdenden Gesellschaft und in Zeiten überfüllter Arztpraxen DAS Mittel der (Arzt)Wahl? Der renommierte TV-Arzt und Moderator Dr Eckart Hirschhausen zeigt sich in dieser Ausgabe skeptisch, er setzt auf das persönliche Arzt-Patienten-Verhältnis. Im Zuge des Themenabends rund um die Telemedizin diskutiert der renommierte Internist Siegfried Meryn im Anschluss an die treffpunkt medizin Dokumentation mit Experten und Expertinnen aus Medizin, Gesellschaft und Forschung über die aktuellen Entwicklungen, sowie über Chancen und Risiken der digitalen Medizin. (Doku 2019)
22:45
Meryns Sprechzimmer
MERYNS sprechzimmer Online oder Ordination? Chancen und Nebenwirkungen der Telemedizin. Die Digitalisierung zieht nicht nur in die privaten Haushalte ein, sondern auch in die Ordinationen und Wartezimmer. Die Telemedizin ist auf dem Vormarsch - womöglich früher als später wird sie zum medizinischen Alltag gehören. Sie trennt Ärzte und PatientInnen räumlich, soll dies aber nicht auf persönlicher Ebene tun. Menschen in ländlichen Regionen sollen profitieren, die lange Anfahrts- und Wartezeiten in Kauf nehmen müssen, um medizinisch betreut zu werden. Und Ärzte sollen sich stattdessen wieder mehr ihrer medizinischen Kernkompetenz widmen. Wie digital ist oder wird in weiterer Folge unser Gesundheitswesen? Wo stößt die Telemedizin an ihre Grenzen und wo wirkt sie dem Ärztemangel vielleicht entgegen? Internist Prof. Siegfried Meryn spricht genau darüber in Meryns sprechzimmer mit den Experten Dr Michael Binder, dem Medizinischen Direktor des Wiener Krankenanstaltenverbundes, Dr.in Sigrid Pilz, der Wiener Pfelge-, Patieninnen- und Patientenanwältin, sowie dem Komplexitätsforscher Univ.-Prof. Stefan Thurner. (Doku 2019)
23:35

Adelsleben in Oesterreich
Adelsleben in Österreich: Zu Gast bei Edoardo Pallavicini Erbe Österreich. Österreichs Adel zählt auch nach hundert Jahren Republik noch immer zur Spitze der heimischen Gesellschaft. Die prachtvollen Palais und Landschlösser zeugen nicht nur von einer jahrhundertelangen Familiengeschichte, sondern auch von einem nach wie vor außergewöhnlichen Lebensstil. In dieser neuen Sendereihe über Adelshäuser und Adelssitze stellt ORF-III-Moderator Karl Hohenlohe adelige Prachtbauten vor, die heute noch von den einst ansässigen Familien bewohnt werden. Den Anfang macht das Wiener Palais Pallavicini, eines der markantesten Gebäude der Wiener Innenstadt, direkt gegenüber der Nationalbibliothek. An der Adresse Josefsplatz 5 residiert heute ein Nachkomme jener Pallavicinis, die dieses Haus berühmt gemacht haben, Markgraf Edoardo Pallavicini. Er führt durch das prachtvolle Haus. R: Gigga Neunteufel.
20:10
Noobees
Keine Beschreibung
20:50
Rabbids: Invasion
Keine Beschreibung
21:00
Die Thundermans
Keine Beschreibung
21:25
Die Thundermans
Keine Beschreibung
21:50
True Jackson
Keine Beschreibung
22:15
True Jackson
Keine Beschreibung
22:40
True Jackson
Keine Beschreibung
23:05
True Jackson
Keine Beschreibung
23:30
True Jackson
Keine Beschreibung
23:55
True Jackson
Keine Beschreibung
Live-Chat aktivieren