OTR
Date
<
November 2021
>
Mo
Tu
We
Th
Fr
Sa
Su
29
30
 
 
 
 
 
Station
You need the Premium status to see the TV guide with shows older than 14 days.

ORF1

ORF2

ORF3

NICKAUSTRIA
ORF1
ORF2
ORF3
NICKAUSTRIA
20:03
Hallo Oesterreich
In dieser Sendung werden Menschen portraetiert die Positives bewirken und neue Ideen haben die nicht nur in Oesterreich sondern auch international fuer Aufsehen sorgen. Erzaehlt werden die Geschichten von Menschen die besondere Lebensumstaende meistern und damit andere inspirieren. Die Themenpalette ist breit gefaechert und umspannt alle Bereiche die fuer die Menschen in Oesterreich bedeutsam sind
20:15
SOKO Kitzbuehel
Soko Kitzbühel Tiroler Schönheit. (Krimiserie, AUT 2021)|Die Reisebüroangestellte Andrea De Rossi wird in ihrem Haus tot aufgefunden. Zuerst sieht alles nach Selbstmord aus, doch das Soko-Team erkennt, dass dieser nur inszeniert wurde. Steffi stellt fest, dass De Rossi eine Transfrau war, und bei den Ermittlungen erfahren Nina und Lukas, dass sie immer wieder unter Diskriminierung zu leiden hatte. Dies wird auch von ihrem engen Freund Peter Turracher bestätigt, der selbst gerne die Toleranz seines Umfeldes testet. Die Chefs der Toten, Birgit und Felix Thalhammer, sowie ihr Freund Gustav Brunner, können sich den Mord nicht erklären. Wie sich dann aber herausstellt, verdrehte die Tote einigen Männern den Kopf.|Mit Jakob Seeböck (Lukas Roither), Julia Cencig (Nina Pokorny), Andrea LArronge (Gräfin Schönberg), Heinz Marecek (Hannes Kofler), Ferry Öllinger (Kroisleitner), Veronika Polly (Dr Stefanie Löcker), Felix Kreutzer (Tobias), Julian Weigend (Felix Thalhammer), Lisa Hörtnagl (Birgit Thalhammer), Julian Waldner (Peter Turracher), Dorothee Hartinger (Helga Turracher), Wolfgang Rauh (Gustav Brunner), Johannes Rhomberg (Robert Haslauer) u.a.|Drehbuch: Hermann Schmid|Regie: Gerald Liegel|Koproduktion ORF/ZDF
21:05
SOKO Wien
Soko Donau Dünne Luft. (Krimiserie, AUT/DEU 2018)|Pennys und Franziskas Frühstück im Donauturm wird jäh beendet: Zwei mit Pandabär-Maske verkleidete Gestalten nehmen alle Restaurant-Gäste als Geisel. Bevor sie ihr Handy abgegeben muss, gelingt es Beck, eine Nachricht an Wolf zu senden. Während sie zum Donauturm rast, müssen sich Ribarski und Steininger um einen Mord kümmern. Die Haushaltshilfe des reichen Unternehmers Erik Wakolbinger wurde in dessen Villa ermordet. Und interessanterweise gehört ebendieser Wakolbinger zu den Donauturm-Geiseln. Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Mord und der Geiselnahme?|Mit Michael Steinocher (Simon Steininger), Stefan Jürgens (Carl Ribarski), Lilian Klebow (Penny Lanz), Brigitte Kren (Dr Henriette Wolf), Maria Happel (Dr Franziska Beck), Helmut Bohatsch (Franz Wolfahrt), Christopher Schärf (Erik Wakolbinger), Manuel Sefciuc (Ulli Wakolbinger), Cornelia Köndgen (Gerlind Schleicher), Sophie Pfennigstorf (Mandy Hammer), Mehmet Sözer (Fabio Bruckner), Sonja Chan (Onita Nakura), Rahul Chakraborty (Luis Kumar), Norbert Friedrich Prammer (Notarzt) u.a.|Buch: Maria Hinterkörner|Regie: Sophie Allet-Coche|Koproduktion Satel/ORF/ZDF
21:50
ZIB Flash
Drei Minuten kompakte Informationen: Ueberblicksartig werden die wichtigsten Nachrichten in rascher Abfolge praesentiert. Ein kurzer Wetterbericht schliesst die Sendung ab
22:00

Willkommen Oesterreich
Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann Late Night Satire Talkshow mit Stermann&Grissemann|Provokante Themen und schwarzer Humor - fernab von Political Correctness - präsentiert mit dem sprühenden Charme der Abgeklärtheit.|Gäste: Adele Neuhauser und Elias Hirschl
22:55
ZIB Nacht
Schnell klar und verlaesslich: Die kompakte ORF 1 News Sendung fuer ein juengeres Publikum. Praesentatorinnen und Praesentatoren der ZIB Nacht sind alternierend Christiane Wassertheurer Gerhard Maier Juergen Pettinger und Mariella Gittler
23:10
Pratersterne
Pratersterne Hosea Ratschiller begrüßt aus dem Fluc am Wiener Praterstern zum Stand Up-Abend für bekannte und vor allem für weniger bekannte KünstlerInnen. Diesmal mit: Günther Lainer, Nadja Maleh, Gebrüder Moped und Gerafi
23:40
Sendung ohne Namen
Sendung ohne Namen Amerika. Kultiges Comeback der legendären Sendung ohne Namen in der Dienstag. Nacht:|Lassen sie ihre Reize überfluten, tauchen sie ein in eine Wucht an Bildern, Gedanken und Assoziation, und haben sie viel Spaß dabei!
20:05
Seitenblicke
Das taegliche Gesellschaftsmagazin des ORF informiert ueber Premieren Kulturfestivals Charity Aktionen und die nationale und internationale High Society
20:15
Universum
Universum Kolumbien - Das entfesselte Paradies (2). Ein bildgewaltiger Universum-Zweiteiler führt tief in die nun buchstäblich entfesselte Wildnis Kolumbiens, in seine Urwälder am Amazonas und am Orinoco bis hinauf in die Gletschergebiete der Anden und die weitgehend unberührte Pazifikküste mit seiner einzigartigen Unterwasserwelt. Im zweiten Teil unserer großen Kolumbien-Expedition reisen wir in zwei Regionen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Zuerst geht es an die entlegene, spärlich besiedelte Pazifikküste, wo sich im Sommer tausende Buckelwale versammeln. Dann geht es weit hinauf in die Los Nevados, die schneebedeckten Vulkane der kolumbianischen Anden mit ihren einzigartigen Pflanzen, schillernden Kolibris und scheuen Brillenbären. Ein Film von Harald Pokieser
21:05
Report
Report - Lockdown - die Auswirkungen: Yilmaz Gülüm und Philip Pfleger gehen in ihrer Reportage den konkreten Auswirkungen auf Arbeitsplatz und Sozialleben nach, beleuchten die gesundheitlichen Kollateralschäden, die schon jetzt durch die Überlastung des Gesundheitssystems entstanden sind - und sehen sich die Situation in den Schulen an. - Live zu Gast im Studio ist Bildungsminister Heinz Faßmann, ÖVP.|- Radikaler Kurswechsel: Lockdown und Impfpflicht für alle - angesichts täglich neuer Rekordzahlen hat die Regierung ihre Corona-Politik radikal geändert. Wie kam es zu dem Kurswechsel und welche politischen Auswirkungen hat der Schulterschluss von ÖVP, SPÖ und Grünen? Und wie agiert die FPÖ nach der Corona-Erkrankung von Parteichef Kickl und der Großdemonstration vom Wochenende? Ein Bericht von Sophie-Kristin Hausberger, Helga Lazar und Alexander Sattmann.|- Iberische Vorbilder: Wie ist es den Gesundheitsbehörden in Spanien und Portugal gelungen, die Menschen für die Covid19-Impfungen zu motivieren und die höchste Impfquote Europas zu erreichen? - Leistbares Wohnen: Seit 2005 hat sich der durchschnittliche Quadratmeterpreis österreichweit um 57 Prozent erhöht, unbefristete Verträge sind inzwischen die Ausnahme und dadurch fallen auch regelmäßig Maklergebühren an.
22:00
ZIB 2
Die taegliche Nachrichtensendung beleuchtet in Reportagen und Hintergrundberichten kritisch die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen aus Politik Wirtschaft Wissenschaft Zeitgeschehen und Kultur. Wichtiger Bestandteil der Sendung sind Interviews mit Entscheidungstraegern und Experten. Gefuehrt werden die Gespraeche entweder live im Studio oder per Schaltung. Am Ende der Sendung: das Wetter
22:25
Euromillionen
Lottoziehung.
22:35
kreuz und quer
Mit kritischer Distanz und zugleich respektvoller Naehe versteht sich kreuz und quer als journalistische Antwort auf den zunehmenden Orientierungsbedarf im Bereich Religion. Der Markt fuer Sinnvermittlung und Lebensorientierung boomt immer oefter auch abseits der etablierten Kirchen und Religionsgemeinschaften klar dass da irgendjemand auch an den Konsumentenschutz denken sollte. Im Mittelpunkt jeder Sendung steht eine Dokumentation sowie Studiogespraeche Live Schaltungen und laengere Diskussionen
23:10
kreuz und quer
kreuz und quer Die Kung-Fu-Nonnen des Himalaya. Die Nonnen des tibetisch-buddhistischen Drukpa-Ordens plfegen in ihrem Kloster in Kathmandu nicht nur Meditation und Gebet. Sie trainieren auch Kung Fu - und bringen diese Kampfsportart in Ladakh (Nordindien) den Mädchen der Himalaya-Region in eigenen Kursen bei. Durch das körperliche Training geben sie ihren Schülerinnen Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen. Die kampferprobten Nonnen sind überzeugt: In einem Land wie Indien, in dem die hohe Zahl an Vergewaltigungen von Frauen regelmäßig für Schlagzeilen sorgt, ist es schon für Mädchen wichtig, sich selbst verteidigen zu können.
23:40
Zornige Indische Goettinnen
7 Göttinnen (Angry Indian Goddesses - Spielfilm, IND 2015)|Farbenprächtig inszenierter, ambitionierter Spielfilm. Freida lädt ihre besten Freundinnen aus College-Zeiten überraschend zur Junggesellinnenfeier ihrer bevorstehenden Hochzeit ein. Beruflich wie privat sind alle zwischen Traditionen und Moderne hin- und hergerissen. Eine überschwängliche Schilderung der gesellschaftlichen Stellung der Frau in Indien, die hochdramatisch endet. Publikumspreise bei den Filmfestivals in Toronto und Rom.|Die Fotografin Freida hat ihre besten Freundinnen in ihr Haus in Goa eingeladen. Alle freuen sich auf das Wiedersehen: Su, die toughe Geschäftsfrau und Mutter, Mad, die mit dem Erfolg ringende Musikerin, Nargis, die engagierte Umweltaktivisitin, Freidas Cousine Joanna, die aufstrebende Schauspielerin und Pammi, die einst hochbegabte Studentin, die nun Hausfrau ist. Umsorgt werden sie von der Haushaltshilfe Laxmi. Freida überrascht jedoch alle mit ihren Hochzeitsplänen - wen sie heiratet, verrät sie aber nicht.|Mit Sarah-Jane Dias (Freida), Rajshri Deshpande (Laxmi), Sandhya Mridul (Suranjana, Su), Amrit Maghera (Joanna, Jo), Pavleen Gujral (Pamela, Pam), Anushka Manchanda (Madhureeta, Mad), Tannishtha Chatterjee (Nargis), Arjun Mathur (Zain) u.a.|Regie: Pan Nalin|96.14
20:15
Tramway Droschke Kiste Die Geburt der Wiener Verkehrsmittel
Tramway, Droschke, Kiste - Die Geburt der Wiener Verkehrsmittel Erbe Österreich. Die Geburtsstunde der Wiener Verkehrsmittel: erst die Stadtbahn, die Straßenbahn und die aufkommenden Automobile machten Wien zur modernen Großstadt der Jahrhundertwende. In dieser Erbe-Österreich-Neuproduktion erzählt Gestalter Norman Vaughan von den Geburtswehen dieser Massentransportmittel. Die Straßenbahn war zu Beginn kein durchgehendes Netz, sondern bestand aus einzelnen Linien, die privaten Investoren gehörten und vor allem dort verliefen, wo der Betrieb lukrativ war, also primär entlang der bürgerlichen Vergnügungsmeilen. Arbeiterbezirke hingegen waren unterversorgt. Autos waren am Anfang noch ein Kuriosum, um das sich Menschentrauben bildeten. Ihr Verbrennungsmotor stank bestialisch. Radfahrer neigten schon damals dazu, sich ihr Recht zu nehmen. Konflikte zwischen den unterschiedlichen Verkehrsteilnehmern waren vorprogrammiert.
21:05
Wiener Buergermeister
Wiener Bürgermeister: Cajetan Felder - Der Mann am Ring Erbe Österreich. Vieles, was das moderne Wien ausmachte, entstand in der Amtszeit des Wiener Bürgermeisters Cajetan Felder: die erste Hochquellleitung, das neue Rathaus an der Ringstraße, die Regulierung der Donau und die Gründung des Zentralfriedhofs. Der Liberale Felder zeichnete für all diese bahnbrechenden Neuerungen verantwortlich, ohne die Wien niemals zu einer der lebenswertesten Städte der Welt aufgestiegen wäre. Die Widerstände, gegen die er sich durchsetzen musste, waren bei all diesen Vorhaben gigantisch. Felders Verdienste um die Stadt Wien verloren sich zu seinen Lebzeiten im politischen Hickhack der politischen Fraktionen. Bei der Eröffnung des neuen Rathauses fiel nicht einmal sein Name. Erst spätere Generationen konnten sein Wirken für die Stadt treffend einordnen.
21:55
Die Wiener Strassenbahnen Eine Reise zu den Anfaengen
Die Wiener Straßenbahnen - Eine Reise zu den Anfängen Erbe Österreich. In seiner Zeit als Kaiserstadt hatte Wien deutlich mehr Einwohner als heute, und entsprechend groß waren die Verkehrsprobleme der Stadt. Das Rote Wien vereinheitlichte die aufgesplitterten Verkehrsnetze und schuf die einheitlichen Wiener Verkehrsbetriebe. Die Elektrifizierung verdrängte die bis dahin gängigen pferdegetrieben Straßenbahnen. Karl Hohenlohe führt durch die Geschichte der Wiener Verkehrsmittel und zeigt anhand historischer Exponate, wie sich der öffentliche Verkehr in Wien entwickelt hat.
22:45
Unsere fernen Ahnen Spurensuche im Urgeschichtemuseum Asparn an der Zaya
Unsere fernen Ahnen - Spurensuche im Urgeschichtemuseum Asparn an der Zaya Erbe Österreich. Wer österreichische Frühgeschichte besichtigen will, kann das sehr gut im Museum MAMUZ im niederösterreichischen Asparn an der Zaya tun. Auf dem dortigen Freigelände zeigen beeindruckende Nachbauten, wie unsere fernen Vorfahren gejagt, gearbeitet und gelebt haben. Die Dauerausstellung Von der Urgeschichte bis ins Mittelalter erklärt mit Artefakten und mit Schautafeln, wo die technischen Fortschritte jeder Epoche gelegen sind. Die ORFIII-Dokumentation von Danielle Proskar taucht mit Expertinnen und Experten ein in eine Welt, die vor unserer Geschichte liegt, die uns aber bei näherem Hinsehen gar nicht fremd vorkommt.
23:35
Tramway Droschke Kiste Die Geburt der Wiener Verkehrsmittel
Tramway, Droschke, Kiste - Die Geburt der Wiener Verkehrsmittel Erbe Österreich. Die Geburtsstunde der Wiener Verkehrsmittel: erst die Stadtbahn, die Straßenbahn und die aufkommenden Automobile machten Wien zur modernen Großstadt der Jahrhundertwende. In dieser Erbe-Österreich-Neuproduktion erzählt Gestalter Norman Vaughan von den Geburtswehen dieser Massentransportmittel. Die Straßenbahn war zu Beginn kein durchgehendes Netz, sondern bestand aus einzelnen Linien, die privaten Investoren gehörten und vor allem dort verliefen, wo der Betrieb lukrativ war, also primär entlang der bürgerlichen Vergnügungsmeilen. Arbeiterbezirke hingegen waren unterversorgt. Autos waren am Anfang noch ein Kuriosum, um das sich Menschentrauben bildeten. Ihr Verbrennungsmotor stank bestialisch. Radfahrer neigten schon damals dazu, sich ihr Recht zu nehmen. Konflikte zwischen den unterschiedlichen Verkehrsteilnehmern waren vorprogrammiert.
Activate Live-Chat